Gürtelprüfung Mai 2012



Am 18. Mai haben folgende Judoka die Gürtelprüfung bestanden: Dominik Engel und Vincent Märzbach (6. Kyu); Sina Märzbach (7. Kyu) sowie Felix Schmelzeisen (8. Kyu). Die Prüfung wurde durch Claus Eschenauer vom Judoclub Bad Ems abgenommen (auf dem Bild ganz links).

Herzlichen Glückwunsch für die bestandene Prüfung und ein herzliches Dankeschön an Claus für seine Unterstützung.

Überflieger

Doppelklick auf das obige Bild startet den Video-Clip

Ihr könnt gerne mal vorbeischauen... und natürlich auch ein Schnuppertrainig aktiv mitmachen !!!

Na, wen dürfen wir denn noch auf die Matte legen

Kommt doch einfach mal bei unseren Übungsstunden vorbei und schnuppert einfach mal rein und wenn Ihr dann auf den Geschmack kommen solltet, dann seid Ihr natürlich herzlich willkommen.

Die Übungsstunden finden statt:

Freitags von 17:45 bis 20.00 Uhr

Übungsleiter: Ileana Böttcher

mailto:judo@tus-gemmerich.de

Und wenn Ihr sonst noch Fragen habt, sprecht uns einfach an.

Chronik

Gründungsmitglieder und Trainer beim 100-jährigen des TuS

Die Abteilung Judo wurde 1975 von Willi Sauerborn gegründet. Zu den Mitbegründern zählten damals Manfred Palm, Herbert Wilbert, Dietmar v. d. Heidt und Wolfgang Bärz. Die ersten Jahre wurden die Übungsstunden von Willi Sauerborn noch in der alten TuS-Turnhalle abgehalten und überwiegend von Erwachsenen besucht. Die hat sich allerdings im laufe der Jahre doch sehr stark gewandelt. Gibt es heute nur noch wenige Erwachsene die sich dem Judo-Sport verschrieben haben, so ist die Zahl der Jugendlichen immer grösser geworden. Zu besten Zeiten wurden die Übungsstunden von über 30 Jugendlichen besucht. Dies konnte nur mit mehreren Übungsleitern bewältigt werden und dies waren Helmut Sprenger, Christine Mogilowski und Michael Scheuer. Leider ist nicht nur die Zahl der Jugendlichen gesunken, sondern auch die der Übungsleiter. Übrig geblieben ist lediglich Helmut Sprenger. Der würde sich aber über tatkräftige Unterstützung sehr freuen. Der sportlich grösste Erfolg ist sicherlich der schwarze Gürtel von Christine Mogilowski. Aber es gab auch viele weitere Erfolge bei Kreis- und Landesmeisterschaften. So lange die Abteilung besteht gehörte sie immer zu den aktivsten Abteilungen beim TuS.